skip to content

Erbium-YAG-Laser

Der Erbium-YAG-Laser wird zum berührungslosen Schneiden schon seit längerem verwendet. Außerdem kann man damit äußerst schonend Gewebe auch im Schleimhautbereich abtragen. Die Hitzeeinwirkung ist sehr gering, sodaß gesundes Gewebe nicht geschädigt wird. Dadurch verringert sich das Narbenrisiko entscheidend. Auch kann man mit diesem Gerät das sogenannte "Skin Resurfacing" zur Glättung von Gesichtsfalten und Narben durchführen.

Indikationen sind gutartige Veränderungen, die sich in der Oberhaut befinden (gutartige Hautneubildungen wie z. B. papillomatöse Muttermale, Alterswarzen, Xanthelasmen, Syringome etc.).